Dr. Sabina Röckle-Horvat

Dr. Sabina Röckle-Horvat studierte Zahnmedizin an der Eberhard-Karls Universität Tübingen / Baden-Württemberg. Danach arbeitete sie zunächst allgemeinzahnärztlich und kieferorthopädisch in freien Praxen. Während dieser Zeit promovierte sie und wechselte im Anschluss in die mehrjährige fachspezifische kieferorthopädische Weiterbildung.

Im Rahmen der Spezialisierung war sie zunächst in einer weiterbildungsberechtigten Fachpraxis tätig. Danach arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Poliklinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums München, Abteilung Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und Ambulanz.

Nach Verleihung des Fachzahnarztstitels arbeitete Frau Dr. Röckle-Horvat als angestellte Kieferorthopädin.

Im Juni 2013 erfüllte sich mit der Eröffnung einer eigenen Fachpraxis für Kieferorthopädie ein Berufstraum.


Berufserfahrung und fachspezifische Weiterbildung

2013
Eröffnung einer eigenen Fachpraxis für Kieferorthopädie in Widnau (CH)

2011 - 2013
Angestellte Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

2011
Verleihung des Weiterbildungstitels „Fachzahnärztin für Kieferorthopädie“ durch die bayrische Landeszahnärztekammer, München (D)

2010 - 2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität München (D), Prof. Dr. A. Wichelhaus

2007 - 2011
Weiterbildungsassistentin und angestellte Zahnärztin in kieferorthopädischen Fachpraxen

2002 - 2007
Allgemeinzahnärztliche und kieferorthopädische Tätigkeit

Promotion zum Dr. med. dent.

2004
Erlangung des Doktorgrades der Zahnheilkunde

Studium / Ausbildung

1997 - 2002
Studium der Zahnheilkunde
Eberhard-Karls-Universität, Tübingen (D)

Zertifizierungen

  • Incognito
  • Invisalign